ImPuls zur Verwaltung nach Corona

«New Work in Gemeinden – Wie arbeitet die Verwaltung nach Corona?»
ImPuls #21/7 des OZG Zentrum für Gemeinden am Freitagnachmittag, 27. August 2021 von 15.00 – 17:15 Uhr


Schon heute haben viele Gemeinden Mühe, das richtige Fachpersonal zu rekrutieren. Gleichzeitig hat die Digitalisierung in der Corona-Krise einen weiteren Schub erhalten. «Hybrides Arbeiten» wird zum Schlagwort der Stunde, eine vollständige Rückkehr an den Arbeitsplatz ist für viele nicht mehr vorstellbar. Im Spannungsfeld zwischen Datenschutz, den technischen Möglichkeiten, den Ansprüchen der Mitarbeitenden und den etablierten Arbeitskulturen aus einer gefühlt weit zurück liegenden Zeit, müssen die Gemeinden das «neue Normal» finden.
Am ImPuls #21/7 werden wir unter anderem folgende Fragen diskutieren:
  • Nach dem Ende der Home-Office-Pflicht: Was ist das «neue Normal»?
  • Was verändert sich in der Gemeindeverwaltung mit dem Digitalisierungsschub aus der Corona-Krise?
  • Wie kann eine Gemeinde eine attraktive Arbeitgeberin für die Arbeitskräfte der Zukunft sein?
  • Welche Arbeitskultur benötigt eine zeitgemässe Gemeinde?
  • Wie können auch Kleingemeinden Fachkräfte anlocken?
> Weitere Infos und Anmeldung