Der «focus» 03/21 zum Freizeitlärm

Der "focus", das online-Magazin des Schweizerischen Städteverbandes befasst sich on der AUsgabe 03/21 mit dem Freizeitlärm

Die Chancen stehen gut, dass wir einem entspannten Sommer entgegen blicken. Nach monatelangem Shutdown im Winter mit Home Office und wenig sozialen Kontakten, dafür mit umso mehr Einschränkungen, sehnen wir uns nach entspannten und geselligen Sommernächten. Die Hotspots der Städte dürften einen grossen Ansturm erleben, sobald die Temperaturen steigen und falls das Corona-Ansteckungsrisiko draussen gering bleibt.
Gesellige Nächte in immer wärmer werdenden Städten sind freilich kein Corona-Phänomen. Das Bedürfnis der StadtbewohnerInnen nach längeren Öffnungszeiten von Bars oder Kulturstätten war schon zuvor ständig gestiegen. Zahlreiche Städte kommen diesen Bedürfnissen mit Bestrebungen zu einer «Mediterranisierung» entgegen. Mehr Nachtleben heisst aber auch mehr Lärm, und mit dem Zielkonflikt zwischen dem Bedürfnis nach Ruhe und Belebung müssen die Städte umgehen. Wie dies Neuenburg macht, erfahren Sie im Interview mit der Stadtpräsidentin.

> mehr