Verschoben: 3. Jahrestreffen Forum Quartierarbeit

VERSCHOBEN: Jahrestreffen Forum Quartierarbeit am 10. November 2020, 18:15 in Frauenfeld
Bereits im Frühjahr 2020 hat uns das Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung gemacht. Auch der zweite Anlauf, der für den 10. November geplant war, steht unter keinem besseren Stern. Die steigenden Corona-Infektionen und die Verschärfung der Massnahmen haben uns dazu bewogen, das Treffen ein weiteres Mal zu verschieben. Wir sind der Meinung, dass Veranstaltungen, die nicht unbedingt notwendig sind, in der jetzigen Zeit nicht angebracht sind und ein unnötiges Risiko darstellen. 

Das Jahrestreffen war in der Stadt Frauenfeld geplant, wo uns die Stadtentwicklerin Sabina Ruff und das Büro Michael Emmenegger die städtische Strategie für Quartierentwicklungsprozesse vorgestellt hätten. Wir werden dieses attraktive Programm anfangs 2021 nachholen.
Sobald wir dies abschätzen können, werden wir Euch über den Verschiebetermin informieren.

Vielen Dank für Euer Verständnis und
Beste Grüsse 

Christine Plüer, Stiftung Soziokultur Schweiz
Jörg Rothhaupt, gwa-netze Schweiz
Tom Steiner, Plattform GSR


Das Jahrestreffen ist aus dem gleichnamigen Pilotprojekt Forum Quartierarbeit entstanden und wird nach Abschluss der Pilotphase von den gwa-netzwerke schweiz, Soziokultur Schweiz und der Plattform Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung GSR gemeinsam weiter getragen. Das Forum Quartierarbeit steht in engem Kontakt zum «Netzwerk Lebendige Quartiere». Es dient der Vernetzung und dem fachlichen Austausch unter Professionellen der Quartierarbeit.