StadTisch 1-20 "Wunderkammer"

Der erste StadTisch der Plattform GSR im Jahr 2020 beschäftigt sich mit dem Thema Zwischennutzung und ihrer Verankerung im Quartier.
Dazu begeben wir uns am 10. März 2020 in die Wunderkammer Glattpark.


„Wunderkammer“ ist der Name eines der Angebote auf der Zwischennutzung "Glattparkbrache". Vesna Tomse, Präsidentin des gleichnamigen Vereins, wird uns am Veranstaltungs-Container empfangen, zusammen mit einer Vertretung der Raumbörse. Während unseres Rundgangs werden wir den zukünftigen Naturspielplatz, die entstehende Containersiedlung, den Bike Park und das Herzstück der Wunderkammer, den Container als Ort für Veranstaltungen, Bar und Büros, kennenlernen. Anschliessend werden wir über Potenziale und Gelungenes, Hürden und Herausforderungen diskutieren.

Die Wunderkammer besteht seit 2016, mit der Idee, die Glattparkbrache zu beleben und den sozialen Austausch zu fördern. Die Wunderkammer ist eine von verschiedenen Nutzungen der Glattparkbrache. Mit den weiteren Nutzungen wie Bike Park, Naturerlebnisplatz, Ateliers und Co-Working Space soll auf der Brache ein Kultur- und Begegnungsort für die Anwohnenden entstehen. Die Gesamtverantwortung für die Glattparkbrache hat die Raumbörse Dynamo der Stadt Zürich.

Wie gewohnt, bietet der StadTisch noch genug Zeit für den Erfahrungsaustausch. Treffpunkt für den StadTisch ist der Vereins-Container, nahe an der Tramhaltestelle Glattpark gelegen. Dorthin gelangt man vom Bahnhof Zürich Oerlikon mit der Tram 10 oder 11. Beginn ist um 18:15 Uhr.
Kontakt: raimund.kemper@fhsg.ch, 076 215 13 36