Förderung Baukultur

Bund will mehr Qualität bei Bauten und Planungsvorhaben
Espace Suisse ist mit der Umsetzung beauftragt


Hochwertige Baukultur fördert das Wohlbefinden. Unter dieser Prämisse will der Bund die «hohe» Baukultur fördern. 15 Bundesstellen haben dazu eine «Strategie Baukultur» entworfen. Ein Ziel ist, dass bei Bau- und Planungsvorhaben die Qualität steigt. Interessierte Kreise sind eingeladen, sich zur Strategie zu äussern. Für Kantone, Gemeinden, Organisationen und Private kann die Strategie als Orientierungsrahmen dienen, ist aber nicht verbindlich.

Fördern will der Bund nicht jegliches Bauen, sondern die «hohe» Baukultur – eine, die sich durch Qualität auszeichnet. Am 7. Juni hat er seine «Strategie Baukultur» in die öffentliche Anhörung geschickt, um damit die Diskussion über die «hohe Baukultur» in Fachkreisen und der Öffentlichkeit anstossen.

EspaceSuisse wurde 2016 vom UVEK beauftragt, diesen Impuls umzusetzen. Unser Verband tut dies unter anderem mit der Webplattform www.densipedia.ch sowie Weiterbildungsangeboten für Gemeindevertreter.

> mehr auf der Website von Espace Suisse