Wenn Kinder Stadt planen

Eine Abendveranstaltung zur kinderfreundlichen Stadtplanung
der Fachstelle SpielRaum am 28. Mai 2019, 19.30 Uhr im PROGR Bern


Die kinder- und familienfreundliche Stadt ist eine Stadt für Jung und Alt. Eine Stadt, in der soziale, kulturelle, wirtschaftliche und städtebauliche Aspekte ausgewogen sind. Eine Stadt, in der das Wohnumfeld den Bedürfnissen aller Altersgruppen gerecht wird und als Begegnungsort für Viele dient.
Wie gelingt es, kinderfreundliche Quartiere und Städte zu entwickeln? Welche Freiräume und Verbindungswege sind notwendig? Welche Rolle spielt die selbständige Mobilität der Kinder? Was heisst das für den Verkehr im Quartier? Welche Herausforderungen zieht eine Planung mit Kindern mit sich? Was sind Best-Practice-Beispiele und Erfolgserlebnisse?

> mehr