Gelebte Stadträume

Öffentliche Räume und Nachbarschaften
Tagung der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit am 20.November 2018


Täglich bewegen wir uns in unterschiedlichen Stadträumen. Dabei sind wir laufend Spannungsverhältnissen von Nähe und Distanz, Vertrautheit und Fremdheit oder Intimität und Öffentlichkeit ausgesetzt. Räumliche und soziale Dichte wie auch gesellschaftliche Vielfalt sind Entwicklungen, die diesen gelebten Alltag in Städten prägen. Dabei werden hohe Dichte und eine ausgeprägte Vielfalt von den einen als Lösung für gute urbane Lebensqualität schlechthin gepriesen. Andere fürchten jedoch den Verlust von Identität und Heimat.

Die Tagung bildet den Abschluss einer Trilogie zum öffentlichen Raum mit dem sia, dem Schweizerischen Städteverband (durchgeführt von ZORA und GDI) und der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit

> mehr
Beginnt 20.11.2018   00:00 Uhr
Endet 20.11.2018   23:59 Uhr
Ort
Anhang
Export Diese Veranstaltung exportieren